Authorises Exam Centre

COVID-19 HYGIENEKONZEPT

Update 05.04.22 - Offener Zugang zu Kursen und Prüfungen

All unsere Präsenzkurse und Sprachprüfungen werden nun ohne Anwendung der 2G oder 3G Regelung durchgeführt. 

Die bekannten Hygieneregelungen insbesondere die Maskenpflicht (siehe unten) werden aber weiterhin bei Kursen und Prüfungen im Haus angewandt (Hausrecht). 

Update 09.11.21 - Luftreiniger in allen Räumen:

Wir haben unsere Hygiene- und Schutzmaßnahmen für Sie erweitert:
Neben einer regelmäßigen Frischluftzufuhr sind unsere Kurs- und Prüfungsräume neu mit hochwirksamen Luftreinigern mit H14-HEPA-Virenfilter ausgestattet - zu Ihrem und unserem bestmöglichen Schutz.

Hygienekonzept:

Es gelten die allseits bekannten Hygieneregeln. Bitte tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2 oder Masken mit mindestens gleichwertigem genormtem Standard), wenn Sie das Cambridge Institut betreten und halten Sie mindestens 1.5 m Abstand in den Fluren, im Treppenhaus und in Begegnungsbereichen.

Während des Unterrichts kann die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden, solange nicht anders von den offiziellen Behörden angeordnet. Während Sprachprüfungen ist eine FFP2 oder medizinische Maske zu tragen. Bitte achten Sie auch weiterhin auf die Einhaltung der Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch).

Im Empfangsbereich beträgt die maximale Kundenanzahl weiterhin 2. Bitte warten Sie gegebenenfalls an den dafür vorgesehenen Bodenmarkierungen und beachten Sie die Laufrichtung (siehe Markierungen im Gebäude). Bitte vermeiden Sie Gruppenbildungen außerhalb der Kurs-/Prüfungsräume.

Wir ersuchen Teilnehmende, Lehrkräfte und Aufsichtspersonen die empfohlene Stoßlüftung alle 60 Minuten durchzuführen. Als wirksam gilt eine Stoßlüftung bei weit geöffnetem Fenster und Tür über einige Minuten (5-10 Minuten) Dauer. Bei Husten und Niesen einzelner Personen sollte sofort eine Stoßlüftung durchgeführt werden.

Wir evaluieren kontinuierlich die aktuelle Lage und orientieren uns an den Vorgaben und Empfehlungen der WHO und der zuständigen Behörden in Deutschland (unter anderem der BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung).

Die Sicherheit und Gesundheit unserer Kurs- und Prüfungsteilnehmenden sowie unserer Mitarbeitenden steht für uns jederzeit im Mittelpunkt. Wir tun alles, damit unsere Sprachtrainings und Prüfungen in einer sicheren Umgebung stattfinden können.

Was wir unternehmen:

  • Alle unsere Mitarbeitenden und Lehrkräfte sind vollständig gegen das Coronavirus geimpft.
  • Wir stellen Desinfektionsspender zur Verfügung. Sie finden diese in den Eingangsbereichen und an der Rezeption.
  • Wir reinigen und desinfizieren die Oberflächen in unserem Gebäude regelmäßig und sorgen für die tägliche mehrfache Lüftung der Räumlichkeiten.
  • Wir bringen Trennscheiben an der Rezeption an, um Sie und unsere Mitarbeitenden noch besser zu schützen.

Was Sie tun können:

  • Tragen Sie die Mund-Nasen-Bedeckung auf allen Laufwegen und in Begegnungsbereichen.
  • Bitte halten Sie weiterhin Abstand außerhalb des Klassenzimmers und vermeiden Sie Gruppenbildungen, insbesondere im Empfangsbereich.
  • Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig. Reiben Sie die Hände dafür von allen Seiten für ca. 20 bis 30 Sekunden mit Seife ein und waschen Sie sie dann unter fließendem Wasser ab. Vermeiden Sie außerdem unbedingt Handkontakt.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie keine Symptome haben und nicht mit dem Corona-Virus infiziert sind, bevor Sie das Institut besuchen. So schützen Sie Ihre Mitmenschen.

Alle Kurse und Prüfungen können bequem von zu Hause gebucht werden – entweder über unseren Onlineshop oder per digitalem Anmeldeformular. Sie können außerdem kontaktlos/per Überweisung bezahlen. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per Mail und informieren Sie sich über unsere Kurse, Prüfungen und weitere Angebote. Wir beraten Sie gerne.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Ihr Cambridge Institut Team

 

Cambridge Institut
Residenzstrasse 22
80333 München
info@cambridgeinstitut.de T +49(0)89 22 11 15